Musik-Plauderei . Der Mugge, nicht die Mucke

Musik-Plauderei . Der Mugge, nicht die Mucke
Mittwoch | 4. Dezember 2019 | 19:30 Uhr


Mit Hans Hachmann . Prof. Michael Uhde . Rustamova (Geige) . Uriah Tutter (Cello) . Ieva Dudaite (Klavier) .

DER Mugge, nicht die Mucke, Musikalischer Gelegenheitsauftritt gegen Entgelt – eine hochgeschätzte Form des Nebenerwerbs für Musiker … In der Szene spricht man auch von Baby-Muggen, Schleier- bzw. Gruft-Muggen, d. h. bezahlten Auftritten zu Feierlichkeiten wie Taufen, Hochzeiten und Beerdigungen – die Reihe dieser Kasualien ließe sich beliebig fortsetzen, weihnachtet es doch zum Beispiel schon ziemlich! Nur, was passt wo? Die Air von Bach passt in ihrer schlicht-feierlichen Neutralität immer vergleichbar dem berühmten sogenannten Pachelbel-Kanon, den es auch auf die Vokalise la, la, la … gesungen gibt. Die Muggen-Musiken ein wenig zu sortieren versucht der ehemalige SWR2-Musikredakteur Hans Hachmann zusammen mit Prof. Michael Uhde von der Hochschule für Musik Karlsruhe. Die klingenden Beispiele zum Thema spielen dtei junge Künstler*innen: an der Geige die in Moskau gebürtige aserbaidschanische Musikerin Farida Rustamova, am Violoncello der aus Israell stammende Cellist Uriah Tutter und am Klavier spielt die 1990 in Litauen geborene Pianistin Ieva Dudaite!


Was heute noch los ist...